Einladung zur Blogparade ‘Das richtige Mindset zum Buchschreiben’

Das richtige Mindset zum BuchschreibenWie dein Denken deinen Schreiberfolg beeinflusst

Wenn es um das Schreiben von Büchern geht, reden wir viel über handwerkliche Fähigkeiten und über technische Tools, die den eigenen Workflow optimieren. Und natürlich über das Vermarkten eines Buches, sei es nun über einen Verlag oder als Selfpublisher.

Diese Thematiken sind alle sehr wichtig und werden zurecht intensiv gelehrt. Denn Schreiben ist eben auch Handwerk. Um gut schreiben zu können, musst du dich einfach mit gewissen Grundlagen vertraut machen. Du solltest wissen, wie Spannungsaufbau funktioniert, was einen guten Charakter ausmacht und vieles mehr.

Und ohne gutes Marketing bleibt dein Buch lebenslang in eine Schublade gesperrt. Denn wenn du dich nicht verkaufen kannst, wirst du weder einen Verlag finden noch große Sprünge als Selfpublisher machen.

Doch was ist eigentlich mit dem Denken?

Wenn wir erfolgreich und entspannt schreiben wollen, können wir das Mindset nicht einfach außen vor lassen. Denn beim Schreiben eines Buches geht es nicht nur darum, was du kannst. Es geht auch darum, wer du bist und wie du denkst: Über dich selbst und deine Fähigkeiten, über den Buchmarkt, über deine Mitmenschen und die Welt, in der du lebst.

Ich behaupte:

Dein Mindset beeinflusst ganz entscheidend:

– ob du überhaupt mit dem Schreiben anfängst

– wie schnell du lernst und vorankommst

– wie erfolgreich du bist

– ob du deine Ziele mit Leichtigkeit und Freude erreichst oder dir jeden Schritt erkämpfen musst

Damit ist für mich das richtige Mindset zum Buchschreiben DER zentrale Faktor, der für dich als Autor/in über Erfolg und Misserfolg entscheidet. Ein schlechtes Mindset lässt dich an dir selbst zweifeln (und daran, dass du es überhaupt wert bist, ein Buch zu schreiben).

Ein gutes Mindset dagegen trägt dich über alle Hürden, die im Schreibprozess auftauchen. Es treibt dich an, schenkt dir Zuversicht und sorgt gleichzeitig für die Demut, die nötig ist, um dich immer weiter zu verbessern.

Warum eine Blogparade?

Mit dieser Blogparade möchte ich dem Thema Buchschreiben und Mindset die Bedeutung zukommen lassen, die ihm gebührt. Ich weiß, dass es da draußen ganz viele schreibende Menschen gibt, die ihre tagtäglichen Erfahrungen mit diesem Thema machen und ganz viel dazu zu erzählen haben. Und ich möchte, dass wir diese Erfahrungen (über die selten jemand schreibt, weil sie scheinbar selbstverständlich sind) zusammentragen und damit eine bunte Mischung aus Tipps und Erfahrungsberichten schaffen.

Lass uns endlich das richtige Mindset zum Buchschreiben kultivieren! Und lass uns darüber schreiben. Damit all jene, die noch zweifeln und nicht so recht wissen, wie sie erfolgreich und mit Leichtigkeit schreiben können, hier die Inspiration finden, auch ihr Mindset zu trainieren und anzupassen.

Wer kann mitmachen?

Jeder, der sich dazu berufen fühlt und einen eigenen Blog hat. Dabei ist es egal, ob du Schreibcoach oder Schriftsteller bist oder gar einen ganz anderen Berührungspunkt mit dem kreativen Schreiben hast.

Wenn du gerne etwas zu dem Thema schreiben möchtest, aber keinen eigenen Blog hast, kannst du unter diesem Beitrag einen ausführlichen Kommentar hinterlassen.

Wie du mitmachen kannst:

Ganz einfach: Schreibe einen Beitrag zum Thema der Blogparade auf deinem eigenen Blog. Dazu kannst du die unten stehenden Fragen einfließen lassen oder etwas ganz anderes schreiben. Erwähne die Blogparade in deinem Beitrag und setze einen Link auf diese Seite.

Dann schreibst du mir hier unter dieser Seite noch einen Kommentar mit dem Link zu deinem eigenen Beitrag.

Teile diesen Beitrag mit allen Menschen, die sich für das richtige Mindset zum Buchschreiben interessieren.

Ein paar hilfreiche Fragen zum Thema ‘Das richtige Mindset zum Buchschreiben’:

– welchen Zusammenhang siehst du zwischen Buchschreiben und Mindset?

– auf welche persönlichen Erfahrungen zu dem Thema blickst du zurück?

– wie kann man Selbstzweifel und Selbstsabotagemechanismen überwinden?

– welche Rolle spielen Selbstwert und Vertrauen für kreativen Erfolg?

– deine persönlichen Tipps für ein starkes und erfolgreiches Schreib-Mindset: Was möchtest du mit unseren Lesern teilen?

Zeitrahmen:

Die Blogparade startet am 06.06.2017 und endet am 23.07.2017

Was du davon hast:

Durch die Blogparade vernetzen wir uns alle untereinander und erreichen gemeinsam viel mehr Menschen, als wenn jeder nur für sich allein schreibt. Ich werde alle Beiträge, die sich auf qualitativ hochwertige Weise mit dem vorgegebenen Thema beschäftigen, auch über mein Netzwerk auf Facebook bekannt machen. Sollten genug Beiträge zusammenkommen, erstelle ich aus den qualitativ hochwertigen und thematisch passenden Beiträgen ein kostenloses Ebook, in dem du als Experte mit deinem Projekt vorgestellt wirst.

Noch Fragen?

Dann schreib mir einfach. Ich helfe dir gerne weiter. :-)

Merken