Eine neue Welt entsteht – Rosolaris

Weißt du, was so richtig toll an eigenen Fantasy-Welten ist?

Man hat als Autorin so richtig viel zu erzählen. Ich kann gefühlt 100.000 Posts über meine Welt machen, ohne zu viel von der Geschichte zu verraten.
Und da hier bereits ein ganzer Ordner an Unterlagen liegt, werde ich auch genau das machen… nach und nach versteht sich.

Willkommen also, lieber Wanderer, in meiner Welt.
Mach es dir gemütlich und schau dich in Ruhe um. Aber sei nicht zu vertrauensselig – es gibt hier mehr Gefahren, als du dir vorstellen kannst.

Heute gehen wir es erst mal gemütlich an. Ich gebe dir ein paar Hintergrundinfos zu Rosolaris, der Hauptstadt und dann kannst du auf eigene Faust einen Spaziergang machen. Sei aber unten an den Docks ein bisschen vosichtig, es gibt dort jede Menge Gesindel. Und halte dich von den Stadtwachen fern, die mögen keine Fremden und haben aktuell ihre ganz eigenen Wege, Unerwünschte aus dem Weg zu schaffen…

Rosolaris, die alte Hauptstadt Ceregors

Wird auch die Abendrotstadt genannt. Hat innerhalb der letzten zwei Jahrhunderte mehr und mehr ihre Bedeutung als Zentrum des Landes verloren, da das wirtschaftliche Zentrum nach Süden nach Aulona gewandert ist und die militärische Basis nach Collis in der Nähe der Grenze. Langsam in Bedeutungslosigkeit versinkend, aber noch immer offizieller Sitz des Königs und des Rats, scheint sie stummer Zeuge einer besseren Zeit zu sein.
Sie liegt auf einer Halbinsel, umgeben von Steilklippen. Die unzähligen Türme des Schlosses, welches aus weißem Marmor gefertigt ist, blicken weit über das blaue Tamaris-Meer. Zum Festland hin schließt sich die Stadt an, weitgehend aus roten Ziegeln gefertigt. An warmen und klaren Sommertagen, wie es sie in dieser Gegend in großer Zahl gibt, nimmt die Sonne des Abends eine blutrote Färbung an und die weißen Türme spiegeln dieses Schauspiel, bis sie selbst zu brennen scheinen… daher der Name Abendrotstadt.
In der Geschichte ist Rosolaris mehr als einmal Schauplatz wichtiger Ereignisse. Im ersten Band wird es vor allem Derns Geschichte sein, die hier ihren tragischen Anfang nimmt.