Das Coaching-Tool für deine konsequente Entwicklung als Schriftsteller

Das Lebensrad ist im Livecoaching ein bekanntes Tool zur Sichtbarmachung der eigenen ‚Baustellen‘ und für die Förderung von persönlichem Wachstum. Normalerweise zeigt das Lebensrad die verschiedenen Bereich unseres Lebens, also zum Beispiel Arbeit, Freizeit, Beziehung…

Dieses spezielle Lebensrad habe ich für die Bedürfnisse von Schriftstellern erstellt. Es zeigt 15 Bereiche, die für dich als Schriftsteller wichtig sind, um erfolgreich UND glücklich mit deinem Schreiben zu sein. Das Lebensrad für Schriftsteller hilft dir dabei, zu erkennen, in welchen Bereichen du noch etwas Nachholbedarf hast.

Mit der Ausfüllung des Lebensrades kannst du in regelmäßigen Abständen überprüfen, wie sehr dein Leben als Schriftsteller im Gleichgewicht ist. Du erkennst glasklar deine aktuellen Baustellen und die Bereiche deiner Schreibtätigkeit, um die du dich zu wenig gekümmert hast.

Du kannst das Lebensrad entweder für ein bestimmtes Projekt ausfüllen oder einfach allgemein auf deine Schreibtätigkeit bezogen.

Hier kannst du dich eintragen, um dein persönliches Lebensrad für Schriftsteller zugeschickt zu bekommen. Du erhältst außerdem meinen Newsletter und meinen Einsteigerkurs ‚Fit für deinen ersten Roman‘. Deine Daten sind bei mir sicher. Ich gebe sie nicht an Dritte weiter.




Und so geht es:

Drucke dir das nicht ausgefüllte Lebensrad aus. Außerdem brauchst du einen gut sichtbaren Buntstift für das Ausfüllen.

Auf deiner Lebensrad-Schablone siehst du am äußeren Rand die verschiedenen Bereiche, von denen kleine Linien zu der ihnen zugeordneten Achse im Lebensrad führen (ganz oben ist ein Punkt freigelassen. Dort kannst du den Bereich eintragen, der dir im Lebensrad noch fehlt). Die Zahlen stehen für die Wertung, die du jedem der Bereiche in deinem Leben gibst. Der kleinste Kreis in der Mitte markiert die 1 ( = dieser Bereich ist extrem unterentwickelt / ich habe mich noch nie damit beschäftigt / in diesem Bereich habe ich große Probleme). Der äußere Kreis steht für die 10 ( = ich bin absolut zufrieden mit diesem Bereich / ich habe mein Optimum erreicht).

Nimm dir nun alle Bereiche nacheinander vor und überlege dir, welche Wertung du jeweils vergeben kannst. Dabei gehst du immer vom Jetzt-Zustand aus. Du entwirfst also ein Bild deiner jetzigen Entwicklungsstufe. Wenn du dich für eine Wertung entschieden hast, machst du auf der jeweiligen Achse ein kleines Kreuz bei der entsprechenden Zahl. Am Ende solltest du auf jeder Achse ein kleines Kreuz haben.

Zum Abschluss nimmst du deinen Buntstift und verbindest die Punkte miteinander. Jetzt ist dein Lebensrad fertig und du kannst dich an die Auswertung machen.

Wenn du dir nicht sicher bist, wie das Lebensrad tatsächlich aussehen soll, schau dir das nebenstehende Bild an.

Auswertung:

Wenn dein Schriftsteller-Leben absolut perfekt wäre, hättest du jetzt einen Kreis gezogen, der mit dem äußeren Kreis der Schablone identisch wäre. Das ist aber eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlich sieht dein Ergebnis genauso uneinheitlich aus, wie auf dem Beispiel.

Wandert deine Linie nach innen, so hast du an der entsprechenden Stelle Nachholbedarf. Ist die Linie relativ weit außen, kannst du dich entspannen. 🙂

Grundsätzlich solltest du aber immer ein Gleichgewicht zwischen den einzelnen Punkten anstreben. Statt also in einem Bereich, in dem du bereits eine Acht erreicht hast, auch noch die Zehn herausholen zu wollen, solltest du dir erst einmal die Punkte anschauen, die vielleicht nur mit einer Eins oder Zwei weggekommen sind.

Im vorliegenden fiktiven Beispiel sollte sich die Person mehr Unterstützung suchen und sich eine Taktik gegen Schwellentroll-Attacken zurechtlegen. Wenn sie das tut, werden sich andere Bereiche gleich mit entspannen. Zum Beispiel das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Es lohnt sich übrigens, das Lebensrad in regelmäßigen Abständen auszufüllen und zu beobachten, wie es sich verändert. das hilft dir dabei, die eigenen Erfolge zu erkennen, die wir ja gerne übersehen. 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken